Kategorien
Italien

Siena

Am kurzem Weg nach Siena gehts heute noch in den Supermarkt. Bald erreiche ich den Campingplatz Colliverde in Siena. Er ist nicht sehr voll und ich suche mir ein ruhiges Plätzchen ganz hinten im Schatten aus. Den Tag verbringe ich mit Reinigungs-und Reparaturarbeiten. Dazwischen schwimme ich ein paar Längen im Pool. Nachmittags gibts wieder Onlineberatungen.Mehr lesen

Kategorien
Österreich

Colle di Val d’Elsa

Nach einer ruhigen Nacht in San Gimiagno entdecke ich in während dem Frühstück einen schönen Wanderweg im Internet. Ganz in der Nähe im nahen Colle di val d‘ Elsa, nämlich an der Elsa entlang. Perfekt an so einem heissen Tag. Den Sentierelsa Trail Ich parke am Friedhof. Dort ist es schön schattig. Dann wandern wirMehr lesen

Kategorien
Österreich

San Gimignano

Den Abend verbringen wir in San Gimignano, wo ich zu Glück einen netten Platz am Rande der Stadt finde. So kann auch Shila mitgehen. Ich kaufe mir ein grosses Eis und genieße und lausche einem Orchester welches am Platz vor dem Dom übt. Nach dem Rundgang (dabei erstehe ich noch zwei Flaschen toskanischen Wein) gönneMehr lesen

Kategorien
Italien

Die Klosterruine Abbazia San Galgano

Nach dem Dreamwood ging es gestern weiter nach San Galgano. Ich war zuletzt vor über 30 Jahren da. Damals war der Boden noch Gestampfter Lehm und Wiese. Heute ist es sauber gekiest. Dennoch hat diese Kirche etwas erhabenes, so schlicht und ohne Dach mit direkter Anbindung in den Himmel. Am Parkplatz ist übrigens ein offiziellerMehr lesen

Kategorien
Italien

Dreamwood

Nach 6 Tagen dolce far niente am Meer habe ich wieder das Bedürfnis nach geistiger Anregung. Als packe ich zusammen und fahre ins Landesinnere. Genau genommen 80 km nach Casole d’Elsa, Province of Siena . Dort ganz versteckt, (erreichbar nur über eine extreme, nicht asphaltierte Staubstrasse) findet man den „Wald der Träume“. Manfred Flucke, einMehr lesen

Kategorien
Italien

Tage am Meer in der Toskana

Nach den unerfreulichen Erlebnissen am Gardasee bin ich direkt in den Süden gefahren und ab Camping Mare Blue in Cecina gelandet. Er liegt schattig in einem Pinienwald und es sind nur 500 m zu einem herrlichem Hundestrand. Vor allem Aimy geniest die vielen Hundekontakte, wirft sich mittlerweile heroisch in die Wellen, apportiert begeistert und schwimmtMehr lesen

Kategorien
Italien

Gardasee mein persönliches No-Go und einem Betrüger ins Netz gegangen

Der heutige Tag geht in die Kategorie „Erfahrungen“ ein. Aber alles von Beginn an. Nach einem wunderschönen Tanzabend und einer ruhigen Nacht auf dem Parkplatz davor, (die Höhenbeschränkungsschranke war wirklich auch heute Sonntag offen und ich konnte rausfahren, wollte ich dem Gardasee nochmals eine Chance geben. Es gibt Gegenden wo ich much sofort wohlfühle. BeiMehr lesen

Kategorien
Italien

Bassano di Grappa

Nach dem Frühstück erkunden wir noch etwas die Gegend. Wirklich ein idyllische Plätzchen hier. Bevor es losgeht ordere ich noch eine Kiste von den herrlichen Prosecco. Mein nächstes Ziel ist Bassano di Grappa. Die Temperaturen klettern auf fast 30 Grad und ich hoffe einen zentralen Parkplatz zu bekommen. Und wenn ich ganz unverschämt bin (mitMehr lesen

Kategorien
Italien

Prosecco-Straße Caves Caglieron

Nein, ich habe keine Lust auf der Autobahn Richtung Meer zu brettern. Ich beschließe noch vor Udine Richtung San Daniele und der Proseccostrasse zu folgen. Aber nach dem Aufstehen machen wir erstmals einen Spaziergang zum Einkaufszentrum um frisches Gebäck zu kaufen. Zum Glück verläuft ein schöner Waldweg parallel zur Bundesstraße da kann sich Aimy etwasMehr lesen

Kategorien
Österreich

Velden am Wörthersee

Heute geht‘s wieder Richtung Süden. Nach Italien. Diesmal bin ich ziemlich planlos wo es mich hintreiben wird. Der einzige Fixpunkt ist das Voghera Country Festival am 25. Juni in der Nähe von Mailand.  Meine heutige Route soll nach Velden gehen. Irgendwie wird das ein Tag mit Hindernissen 🙈 Zuerst musste ich in die Werkstatt ins Mühlviertel. EineMehr lesen