Kategorien
Italien

Ascoli Piceno und Einsiedelei von San Marco

Der Stellplatz in San Marino ist perfekt gewesen. Abends habe ich noch bei offener Türe den Grillen gelauscht. Nach einem gemütlichem Frühstück geht es werter Richtung Süden. Zwischendurch regnet es aber als ich in Como di San Marco ankomme scheint bei 30 grad wieder due Sonne.

Wir machen uns auf die Eremitage zu finden. Dazu geht es ewig lange steil bergab. Mir graut davor die Streiche auch wieder bergauf zu gehen aber letztendlich ist es sogar für Shila kein Problem.

Danach fahren wir nach Ascoli Piceno und ich bin begeistert von dieser womo freundlichen Stadt. Nahe der Altstadt gibt es einen großen Parkplatz und dort eine Area für womo. Sogar Strom gibt es. Von dort sind es nur 5 Minuten zu Fuß in die mittelalterlicher Stadt. Perfected geht nicht. Hier gibt es eine kulinarische Besonderheit. Frittierte Oliven 🫒. Nach einem Cappuccino und einem gelato 🍨 auf der Piazza di popolo finde ich ein unkompliziertes Lokal wo ich diese Spezialität probieren kann. Ein Becher Wein dazu. Was soll ich sagen , es ist sensationell.

Einsiedelei von San Marco

 in die Natur erreicht eine Stufenbrücke den Eingang zur Höhle, die nach Ansicht einiger Gelehrter die Kirche eines Klosters war, das von Benediktinermönchen oder Zisterziensern gegründet wurde. Das einzigartige Gebäude, das an dem kahlen Felsen zu hängen scheint, besteht aus zwei übereinanderliegenden Stockwerken. Das erste besteht aus einem Tonnengewölbe, auf dem die Überreste der jetzt verblassten heiligen Fresken zu sehen sind, das zweite direkt von einer natürlichen Höhle mit bedecktem Gewölbe mit capelveneri.

Ascoli Piceno ist eine mittelalterliche italienische Stadt mit 47.555 in der Region Marken

Kulinarische Besonderheit: 

Die Oliva Tenera Ascolana ist für ihre Größe und ihren Geschmack berühmt und schon bei den Römern geschätzt. Die „Olive all’ascolana“ (Oliven nach Ascolaner Art) sind mit Fleisch gefüllte, panierte und frittierte Oliven der Art „Ascolana Tenera“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code