Kategorien
Rumänien

Bei Nina in Vica

Auf der Heimreise Richtung Westen habe ich einen Zwischenstopp bei Nina eingelegt. Ich finde auf einer Wiese einen wunderschönen Platz, wo ich auch sehr gut übernachten kann. Sie hat sich eine wunderschön gelegenes Häuschen in einem kleinen Dorf gekauft und ist dabei es zu renovieren. Sie arbeitet immer wieder in Österreich und spricht perfekt deutsch. Sie engagiert sich für die Straßenhunde in Rumänen. Es ist spannend was sie zu erzählen hat.

Nachdem sie nicht gerne kocht, verlagern wir unseren Platz in mein womo um zu kochen.
Später kommt noch Sandy aus Deutschland dazu. Sie ist geflogen und kommt mit dem Mietauto. Auch sie engagiert sich für die rumänischen Strassenhunde und hat hier einiges zu erledigen. Es ist richtig gemütlich so zu dritt.

Heute Morgen regnet es. Ich werde die Heimreise antreten. Natürlich braucht es vorher noch ein Abschiedsfoto.

Eine Antwort auf „Bei Nina in Vica“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code