Kategorien
Italien Österreich

Bolsena

Am Weg nach Rom zum Sweet and Dust Festival bin ich heute in Bolsena gestrandet. Das Wetter ist nach den letzten kühlen Tagen, wieder sommerlich heiß. Deshalb habe ich das Bedürfnis nach Wasser bevor die Schwitzerei beim Tanzen wieder beginnt. 

Ich finde auf einem kleinem Campingplatz ein schattiges Plätzchen für den Camper. Nach etwas Arbeit (Patientengespräche) geht es zum See. Das Wasser ist leider nicht so sauber.  Aber trotzdem kühlt es gut. Es geht eine angenehme Brise und für uns drei ist es gut auszuhalten. 

Zum Abendessen gibt es mit Trüffelkäse gefüllte Gnocchi mit Gorgonzola Sauce und Salat. 

Shila bleibt im womo. Bei der Hitze reichen die kurzen Gassi-Runden. Aimy und ich machen uns zu Fuß in Richtung Altstadt auf. Ich war schon mal zu Ostern mit Margit und Günther hier. Dennoch begeistern mich die kühlen Gässchen. 

In einer genieße ich umhüllt von herrlichem Jasminduft und mit Blick auf die Burg ein Glas Rosé. 

2 Antworten auf „Bolsena“

Wow so tolle Bilder, man möchte grad such dort sein und ein Gläschen Rosé mit dir trinken! Viel Spass, gute und sichere Reise wünschen wir dir! Grüessli Karin und Hans😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code