Kategorien
Deutschland

Görlitz

Schweren Herzens verlasse ich ach einem erfrischendem Bad im See meinen kuscheligen Platz und mache mich weiter nach Süden auf.

Mein Ziel ist Görlitz. Es liegt direkt an der polnischen Grenze und soll für seine wunderschöne Altstadt berühmt sein.
Eigentlich wollte ich ja direkt am Rande der Altstadt auf einem Parkplatz am Ufer der Neiße übernachten, aber als ich endlich um 18:00 angekommen bin musste ich erfahren dass ab morgen früh um 8:00 der Parkplatz gesperrt wird. Später erfahre ich warum. Es gibt ein mehrtägiges Altstadt Fest. Da ich als Langschläferin Stress in der Früh hasse, werde ich mir einen anderen Schlafplatz suchen. Aber erstmals gehts zu Fuß in die Altstadt. Sie ist wirklich sehr schön. Leider stört der Aufbau der Fahrgeschäfte und Rummelplatz Buden etwas den beschaulichen Eindruck.

Besonders schön finde ich das Ufer der Neiße mit Struwelpeter Promenade, Boccia spielenden Männern und Street Art Kunst.

Anschließend gehts noch mal 36 min bis Zittau. Dort gibt es einen offiziellen Womo Stellplatz für 10 Euro.

Eine Antwort auf „Görlitz“

super deine Berichte über die Orte, Sehenswürdigkeiten und verschiedenen Stellplätze! Du könntest doch eine Favoritenliste machen mit den tollsten Plätzchen mit Hund, Preise und Tipps für Ausflüge dazu. Ich würde dir die abkaufen!! Wir planen auch mit Hundis zu reisen Ilse in der Zukunft. Liebs Grüessli Karin 😄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code