Kategorien
Dänemark

Schloss Liselund, Ulvshale Strand, Stege, Nysted Strand – Skansen

Gestern Abend hat sich der Parkplatz dann rasch geleert. Es kam dann noch ein Pärchen aus Italien die unsicher waren ob man wirklich über Nacht bleiben darf. Denn ein anderer womo Fahrer hätte gesagt es sei verboten. (Aber selber schon bleiben???) sie blieben dann auch und noch ein paar unerschrockene und es wurde eine gemütliche und ruhige Nacht. Nach dem Frühstück bezahlte ich die 5 Euro und führ ins nahe gelegene Schloss Liselund. Der Schlosspark ist frei zugänglich und sehr schön. Nur in den Teichen schwimmt ein Algenteppich. Das müsste nicht sein.

Dann geht es weiter an den Ulvshale Strand. Eigentlich wollte ich dort am Campingplatz bleiben aber um 11?uhr vormittags war kein einchecken möglich. Erst wieder um 14:00. das wollte ich nicht abwarten. Gleich daneben gibt es einen öffentlichen Strand. Dort ist zwar das übernachten verboten aber tagsüber kann man es sich gemütlich machen. Etwas schwimmen und dann essen und relaxen im womo mit Blick aufs Meer.

Am Abend hatte ich eigentlich vor mir einen Stellplatz in Stege zu suchen. Aber irgendwie ist nicht das passende zu finden. Also wird’s nur ein Rundgang und ein Eis 🍦 mit Aimy durch die Stadt. Außerdem schreckt mich die Beschreibung von Moskitos 🦟 Schwärmen in dieser Region ab wirklich hier zu bleiben.

Dann beschließe ich dass alle guten Versuche drei sind und fahre bei herrlicher Abendsonne nach Nysten in Lolland in den Süden. Das liegt schon nahe der Rodby-Fähre. Und was soll ich sagen es ist perfekt. Ich checke herzlichst empfangen auf einem kleinen Campingplatz ein. Habe nette dänische Nachbarn mit einer Labrador Hündin und rundherum lauter große schwarze Hunde 🐕. Der kurze Abendspaziergang zeigt mir eine wunderbare Umgebung die ich morgen entdecken muss. Leider ist für übermorgen ein heftiger Regentag angesagt sonst hätte ich hier noch etwas mehr Zeit verbracht. Und was auch genial ist. Während ich das schreibe dämmert es und bis jetzt noch kein einziges Moskito gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code