Kategorien
Österreich

Geheimnisvoller Toplitzsee

Das Wetter ist heute nicht mehr ganz so toll wie die letzten Tage. Dennoch möchte ich meine neuen Langlaufschi noch ausprobieren. Ich bin vor 20 Jahren das letzte Mal gefahren und stellte fest das es gar nicht so einfach ist. Der Langlaufkontrolleur lässt mich sogar kostenlos probieren und ich muss leider nach dem 5. Sturz feststellen, dass die Loipen hier heroben für mich Anfängerin eine Schuhnummer zu groß sind. Zu steile und kurvige Abfahrten. Ich mache Kehrt und plaudere mich nett mit dem Kontrolleur.
Dann mache ich mich wieder auf den Weg ins Tal. Das demontieren der Schneeketten stellt sich beim zweiten Reifen als etwas schwierig heraus, aber gelingt dann doch irgendwie.
Nachdem ich das nötigste eingekauft habe fahre ich über Grundlsee nach Gössl. Von dort spazieren ich 30 min zum sagenumwobenen Toplitzsee.

Ich entdecke einige nette Details. Ein buntes Mobile das auf einem Ast hängt, eine Eule, den Glücksdrachen….und auch den Platz wo Erzherzog Johann seine Anna Plochl das erste mal getroffen hat. Auch ein einzigartiger Wurm 🪱 wurde im Toplitzsee gefunden und Willi getauft.

Interessant sind auch die Vitrinen mit den Zeitungsberichten zum „Nazi-Schatz“. Dieser wurde zwar nicht gefunden aber dafür das ganze Schwarzgeld, welches im KZ Sachsenhausen gedruckt wurde. Jeder der den Film „Die Fälscher“ gesehen hat, kennt die Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code