Kategorien
Österreich

Heimreise Über die Teichalm

Gestetn habe ich noch einen wunderschönen lauen Abend auf der Terrasse den „Malerwinkels“ genossen. Das Essen war herrlich.

Um 22 Uhr hat dann der Regen begonnen, aber morgens war es schon wieder Strahlend schön und warm. Nach dem Frühstück fahre ich auf kleinen Straßen Richtung Norden. Vorbei am Schloss Herberstein und dem Stubenbergsee. Dort wäre ich gerne etwas spazieren gegangen aber am ganzen See besteht ganzjährig aus hygienischen???? Gründen ein stricktes Hundeverbot. Für mich ein absoluter Schwachsinn und ich werde diese hundefeindliche Region tunlichst meiden. Weiter geht es steil bergauf auf die Sommeralm. Die Temperaturen sinken im Gegensatz. Vor freilaufenden Kühen wird gewarnt. Am Almsee mache ich dann Halt. Es hat 9 grad und ist windig. Dennoch sind die Parkplätze voll. Aber scheinbar verteilen sich die Menschen gut, denn am See ist es entspannt.

Dannach mache ich noch einen Abstecher nach Bruck, Mittagessen mit einer Freundin und Eis im Il gelato bevor es wieder Richtung Linz geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code