Kategorien
Schweiz

Durch die atemberaubende Bergwelt der Schweiz 🇨🇭

Die Aareschlucht steht am Programm. Nach dem Frühstück mit herrlichem Blick auf die Berge und einem kurzen Morgenspaziergang bleibt Shila beim Bus und Aimy und ich starten zur Schluchtbesichtigung. Vom Campingplatz sind wir direkt in 5 min beim Osteingang. Wegen COVID muss am ganzen Weg Maske getragen werden. Sie ist wirklich beeindruckend. Spannend fand ich auch die Informationen dass mitten in der Schlucht im 2. Weltkrieg ein hochmoderner Bunker in den Felsen gehauen wurde, der aber nie benützt wurde. Wir brauchen ca. 1.5 Stunden hin und retour.

Anschliessend gehts über den Grimsel und den Furkerpass auf den Gotthard. Viele Motorradfahrer tummeln sich bei diesem schönen Wetter auf über 2000 Höhenmetern. Die Landschaft ist atemberaubend schön, besonders der Grimsel mit seinen grünen Felsen und den jadegrünen Bergseen.
Unterwegs kaufe ich noch Alpkäse (vom Papa) und Alpbutter und ich gestehe auch ein kleines Säckchen handgemachtes Karamell (von der Tante) an einem der Stände.


Am Nachmittag komme ich am Gotthard an. Beim Hospitz ist mir zu viel los. Also fahre ich zurück zur alten Passstraße. Dort an einem kleinen See stehen schon 2 Autos. Wie es der Zufall will stehe ich in der Nähe einer anderen allein reisenden Frau. Steffi mit ihrem Hund Filou. Spontan beschließen wir die Autos so zu stellen, dass wir windgeschützt eine Kaffee trinken können. Steffi wollte eigentlich gerade weiterfahren als ich ankam. Da wir aber so interessante Gesprächsthemen hatten blieb sie auch noch über Nacht an diesem idyllischen Platz. Und es ist immer wieder toll wie viel man von andern Frauen lernen kann. Gemeinsam haben wir eine Lösung für mein Laptop Ladeproblem gefunden. Nach einer Unterbrechung zum Arbeiten haben wir dann unsere spannende Unterhaltung bei einem Glas Wein fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code